Wagyu Rinder

BIOHALTUNG AM EIBLGUT

Das Leben der Rinder



Glück kann man nicht kaufen, aber hineingeboren werden. Denn Nussi's Wagyu-Rinder kommen aus der eigenen Zucht. Der Bulle hat seine guten Gene bereits weithin gestreut. Was vom Eiblgut kommt, bürgt eben für Qualität.

Die Wagyus wachsen bio-zertifiziert und absolut stressfrei am Eiblgut heran, dürfen frisches Gras oder getrocknetes Heu fressen und sich eine Prise Natursalz gönnen. So kann das Fleisch fein marmoriert optimal gedeihen. Artgerecht ist Nussi genauso wichtig, wie überschaubare Mengen. Ziel ist es immer mit dem richtigen Partner, den wertvollen Rohstoff einer nachhaltigen Landwirtschaft zu veredeln.

Wagyu-Rinder kommen eigentlich aus Japan, wenn sie aus der Region Kobe stammen, werden sie Kobe genannt. Das Fleisch ist in den besten Gourmetküchen der Welt zu finden.

In Kooperation mit der Metzgerei Schuster aus Ostermiething - werden die Wagyus aus Anthering zu edlen Fleischteilen oder sogar Wurst verarbeitet.

In bester Gesellschaft mit dem österreichischen Hausrind

Die Wagyu-Rinder leben mit etwa 70 Anverwandten aus der Kategorie der österreichischen Hausrinder. Herrliche Biomilch wird Tag für Tag von der Molkerei abgeholt. Momentan brütet Nussi über den nächsten Expansions-Schritt. Die Milch soll sich im eigenen Biokäse wiederfinden. Konkrete Gespräche sind bereits am Laufen.

Nussi's Wagyu Fleisch & Wurst kaufen
- OTN-MIG Stüberl, 5144 St. Georgen, Fillmannsbach 25
WAGYUS UND RINDER IN BIOQUALITÄT